01.10.2011, Alarmstufen Übung in Aspach

Im Rahmen der Aus- und Weiterbildung in der Feuerwehr stand am Samstag, den 1. Oktober 2011, in Aspach eine Großübung an, bei welcher die Personenrettung aus verschiedenen Situationen erprobt und simuliert wurde. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz Linz Land/Stadt, welches sich wie jedes Jahr auf Schulung in Aspach befand, den vier Feuerwehren der Marktgemeinde sowie der Teleskopmastbühne der FF Mattighofen wurde die Übung mit insgesamt 65 Mann der Feuerwehr und 46 Sanitätern absolviert.

Übungsannahme war dabei vorerst eine starke Rauchentwicklung durch gefährliche Stoffe im Kellergeschoß des Revital Aspach, in welchem sich noch zahlreiche Personen befinden. Drei Atemschutztrupps mit Chemikalienschutzanzügen konnten die Personen bergen und dem Roten Kreuz zur weiteren Versorgung übergeben. Anschließend kam noch ein Arbeitsunfall auf dem Dach des Übungsobjektes hinzu. Zur Bergung wurde dabei die Teleskopmastbühne der FF Mattighofen herangezogen. Nach zirka einer Stunde waren alle vermissten Personen in Sicherheit gebracht worden und die Übung konnte mit einem positiven Resümee abgeschlossen werden.

Die FF Aspach bedankt sich besonders beim Revital Aspach, den Ortsfeuerwehren, bei der FF Mattighofen und beim RK Linz Land für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren und freut sich bereits jetzt wieder auf die Übungen im nächsten Jahr.

 

Text und Fotos Copyright by FF Aspach

Zurück